home presse impressum kontakt sitemap Dr. Borzych Consulting

Fachkräfte - Recruiting in Osteuropa

Das ungenutzte Potenzial

Mit der sogenannten EU-Ostöffnung endet für Deutschland die siebenjährige Übergangszeit der EU-Erweiterung von 2004. Polen, Tschechen, Slowenen, Slowaken, Esten, Letten, Litauer und Ungarn genießen ab dem 1. Mai die volle Arbeitnehmerfreizügigkeit und können somit auch in Deutschland und Österreich als „volle EU-Staatsangehörige“ arbeiten.

Die Arbeitnehmerfreizügigkeit führt hierzulande in erster Linie zu Befürchtungen, dass osteuropäische Hilfskräfte scharenweise über die Grenzen strömen, für Dumpinglöhne arbeiten und das Lohngefüge breiter Schichten drücken könnten.

Mehr siehe PDF-Version
Siemann, Ch., Das ungenutzte Potenzial.
"Personalwirtschaft. Magazin für Human Resources", Ausgabe 03/2011.

 

 


« zurück